anrufenmailenkontaktterminteilen
  • 0711-486860

Endodontie


Endodontie, auch Wurzelbehandlung genannt, ist die Behandlung für die Erhaltung eines Pulpa erkrankten Zahnes. Wir nutzen in unsere Praxis dazu modernste Methoden und Techniken. Entzündet sich die Pulpa durch Karies, Unfall oder stirbt ab, ist die Wurzelbehandlung die einzige Möglichkeit der Zahnerhaltung.

Konventionelle Wurzelkanalbehandlung

Bei einer Wurzelkanalbehandlung wird die entzündete Pulpa entfernt und der Wurzelkanal mit feinen Instrumenten erweitert. Hierzu sind mehrere Arbeitsgänge nötig, da Wurzelkanäle nicht immer gerade angelegt sind. Wir spülen den aufbereiteten Kanal gründlich mit desinfizierenden Lösungen. Anschließend füllen wir den entstandenen Hohlraum und dichten ihn ab – die sogenannte Wurzelfüllung.

Geht die Entzündung auf die Wurzelspitze über, kann sie auch angrenzendes Knochengewebe erfassen und eitrige Abszesse auslösen. Zum Erhalt des Zahnes ist es dann notwendig, die Wurzelspitze und das umliegende Gewebe chirurgisch zu entfernen (Wurzelspitzenresektion).

Maschinelle Aufbereitung

Neben der konventionellen Therapie bieten wir auch die maschinelle Aufbereitung der Wurzelkanäle mit hochflexiblen Titanfeilen als Behandlungsmethode an. Durch die drucklosen Auf- und Ab-Bewegungen können wir gut an die Wurzelspitze gelangen. Die Aufbereitung erfolgt schneller und die Säuberung des Wurzelkanals ist effektiver.

Als zusätzliche Leistung kann eine elektrometrische Längenmessung vorgenommen werden. Diese dient der exakten Längenbestimmung der einzelnen Zahnwurzel. Damit erzielen wir noch bessere Behandlungsergebnisse als bei der herkömmlichen röntgenologischen Längenbestimmung. Zudem wird die Strahlenbelastung für den Patienten verringert.

Liebe Patienten,

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus bitten wir Sie nicht ohne telefonische Anmeldung unsere Praxis zu betreten. Wir bitten alle Personen mit grippeähnlichen Symptomen oder diejenigen die In Kontakt mit Verdacht auf kontaminierte Personen gekommen sind oder aus einem Risikogebiet kommen die Praxis NICHT zu betreten. Bitte rufen Sie uns an, wir werden Ihnen bestmöglich weiterhelfen. Die Begleitpersonen müssen außerhalb der Praxis warten.
Bei Betreten der Praxis bitten wir Sie erst gründlich Ihre Hände zu waschen mit Wasser und Seife und an die Rezeption die Hände desinfizieren zu lassen.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund.

Ihr Zahnarztpraxis Team Dr.Baldovin & Dr.Smarandache